AGB

 

AGB

 

1. Geltungsbereich

 

 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von viel fein [feel fine] e.K. - nachfolgend „Verkäufer" - gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer - nachfolgend „Kunde“ - mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes schriftlich vereinbart. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

2. Vertragspartner

 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit viel fein [feel fine] e.K., Störmeder Straße 1, 59590 Geseke

 

3. Vertragsschluss

 

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

 

3.2 Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe unserer Annahmeerklärung [Bestellbestätigung] zustande. Diese lassen wir Ihnen mit einer gesonderten E-Mail zukommen. Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte nicht möglich sein, erfolgt für dieses Produkt keine Annahmeerklärung und der Vertrag über dieses Produkt kommt nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und mit Ihnen abstimmen, ob ein Ersatzprodukt stattdessen geliefert werden kann. Möchten Sie kein alternatives Produkt, so erstatten wir bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich zurück. Der Kunde kann auch telefonisch, postalisch oder per E-Mail bestellen.

 

4. Preise und Versandkosten

 

4.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

 

4.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal brutto € 4,90 pro Online-Bestellung, bei telefonischer, postalischer oder Bestellung per E-Mail von Unternehmern berechnen wir netto € 6,90.  Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Ab einem Online-Bestellwert von € 79,90 liefern wir versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, bei telefonischer, postalischer oder Bestellung per E-Mail von Unternehmern und damit verbundener manueller Rechnungserstellung  liefern wir ab einem Bestellwert pro Lieferadresse von € 200  versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Es besteht auch die Möglichkeit der kostenlosen Selbstabholung. Ist diese gewünscht, so muss dies vom Kunden im Bestellvorgang hinterlegt werden.

 

5. Lieferung

 

5.1 Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL GOGREEN.

 

Beim Service GOGREEN werden die durch den Transport entstehenden CO2-Emmissionen nach Vorgabe der ISO 14064 und durch externe Projekte und interne Maßnahmen entsprechend ISO 14064 ausgeglichen. Dieser gesamte Prozess wird von einer externen Zertifizierungsgesellschaft auditiert und zertifiziert.

 

5.2 Die Lieferzeit beträgt 1-3 Werk-Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Wurde die Lieferadresse nicht korrekt angegeben und konnte die Lieferung insoweit nicht zugestellt werden, verlängert sich die Lieferzeit. In diesem Fall trägt der Kunde die Kosten der erfolglosen Anlieferung.

 

5.3 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden telefonisch oder per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware in der Zeit Montags bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Abholung bereit steht. Der Kunde kann dann die Ware am Sitz des Verkäufers abholen. Bei Selbstabholung werden keine Versandkosten berechnet. 

 

6. Zahlung

 

Sie können bei uns per Vorkasse, Sofortüberweisung, Paypal, Lastschrift, Visa und MasterCard bezahlen.

 

Der Kauf auf Rechnung wird nur gewerblichen Kunden nach Absprache angeboten. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 

Rückzahlungen von Retouren und Rücksendungen erfolgen immer auf das von Ihnen bei der Bestellung angegebene Konto.

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

 

8. Jugendschutz

 

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter hat. Der Zusteller übergibt die Ware nur nach erfolgter Altersprüfung.

 

9. Gewährleistung und Haftung

 

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung.

 

Der Verkäufer haftet für einfache Fahrlässigkeit nur im Falle der Verletzung von Pflichten, die so wesentlich sind, dass eine Verletzung den Vertragszweck gefährdet und der Kunde regelmäßig auf deren Einhaltung vertrauen darf . Die Haftung ist dabei zudem begrenzt auf den typischen und bei Vertragsschluss für den Verkäufer vorhersehbaren Schaden. Diese Haftungsbeschränkungen gelten entsprechend zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

 

Die Haftung bei Personenschäden und arglistigem Handeln ist hiervon abweichend unbeschränkt, dies gilt ebenso bei Verstößen gegen eine vom Verkäufer übernommene Garantie. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben ebenso unberührt bestehen.

10. Gerichtsstand

 

Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Firmensitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag. Der Verkäufer ist in vorstehenden Fällen jedoch jeweils  berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

 

 

11. Alternative Streitbeilegung

 

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

 

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

 

Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.